RepHresh™ FAQs

Vaginale Imbalance – Antworten auf häufig gestellte Fragen


Was ist der pH-Wert und welche Bedeutung hat der vaginale pH-Wert?

  • Der pH-Wert (lat. potentia Hydrogenii) ist das Maß für die Wasserstoff-Ionenkonzentration: Er misst die Stärke der sauren oder basischen Wirkung einer wässrigen Lösung auf einer Skala von 0-14. Wasser ist mit pH 7 neutral. Ist der pH-Wert kleiner als 7, so ist die Lösung sauer. Bei Werten größer als 7 zeigt der pH-Wert basische Eigenschaften an.
  • Der pH-Wert des feucht-warmen Vaginalmilieus liegt zwischen 3,6 und 4,5.
    Ein solch saures Milieu ist notwendig:
    - damit sich in der Vagina keine Krankheitserreger vermehren und in Richtung Gebärmutter und Eierstöcke ausbreiten können und
    - damit die nützlichen Milchsäurebakterien in ihrer Anzahl und Aktivität stabil bleiben und zur Aufrechterhaltung eines niedrigen pH-Werts beitragen können.

pH Wert Skala


Was ist eine bakterielle Vaginose und welche Bedeutung hat sie?

  • Eine bakterielle Vaginose ist die häufigste Art einer Scheideninfektion.
  • Sie erhöht das Risiko aufsteigender Entzündungen des Gebärmutterhalses, der Eierstöcke und der Eileiter sowie von Harnwegsinfektionen.
  • Zudem können sexuell übertragbare Krankheiten/STD (z.B. Chlamydien-Infektionen und Trichomoniasis) leichter Fuß fassen.
  • Die bakterielle Vaginose wird als bedeutender Risikofaktor in der Schwangerschaft angesehen und kann zu Frühgeburten, einem zu geringen Geburtsgewicht des Säuglings und zu Entzündung der Gebärmutterschleimhaut nach der Geburt führen.

Wie äußert sich eine bakterielle Vaginose?

  • Ihr Frauenarzt sollte für eine Diagnose den Scheidenausfluss beurteilen.  icon arzt2
  • Er kann u. a. anhand der
    - Art des Scheidenausflusses,
    - des pH-Werts in der Scheide,
    - des Geruchs des Scheidenausflusses
    - und dem Vorhandensein von sog. Hinweiszellen (clue cells) bei Untersuchung des Ausflusses unter dem Mikroskop die Diagnose stellen. 

Wann sollte RepHresh™ nicht angewendet werden?

  • RepHresh™ sollte nicht während der Periode angewendet werden, da es sich mit dem Menstruationsblut verbinden und Klumpen bilden kann.
  • Sie sollten es auch nicht verwenden, wenn Sie allergisch auf einen der Inhaltsstoffe reagieren.

Was ist in RepHresh™ enthalten und was ist eine „bioadhäsive Gel-Formel“?

  • RepHresh™ enthält Stoffe, die seit Jahren in medizinischen Produkten eingesetzt werden (siehe Gebrauchsinformation).
  • In der „patentierten bioadhäsiven Gel-Formulierung“ von RepHresh™ sind zwei dieser bewährten Stoffe mit dem Ziel einer hohen Anhaftung an die Vaginalhaut speziell eingesetzt worden: ein Gelbildner (Carbomer) und ein Quellstoff (Polycarbophil).
  • Dies ermöglicht, dass RepHresh™ wie ein Schutzfilm an der Vaginalhaut anhaftet und pH-Wert-normalisierend wirkt und
  • dass RepHresh™ innerhalb von etwa 3 Tagen, im Zuge der natürlichen Zellerneuerung, mit dem Vaginalsekret wieder ausgeschieden wird.
  • RepHresh™ enthält keine Farbstoffe oder Deodorantien.
  • Ebenso wenig Stoffe, die spermienabtötend wirken. RepHresh™ kann mit Kondomen angewendet werden 

Wie fördert RepHresh™ den Erneuerungsprozess der Vaginalhaut?

  • RepHresh™ haftet an der Scheidenwand. Diese erneuert sich ständig - abgestorbene Zellen werden abgesondert und durch neue ersetzt.
  • RepHresh™ wird zusammen mit den Zellen und dem normalen Scheidensekret ausgeschieden.
  • RepHresh™ fördert diesen Erneuerungsprozess. Im Ergebnis wird die Vaginalhaut weicher und geschmeidiger.

Wirkeffekt rephresh


Kann ich RepHresh™ während meiner Periode anwenden?

  • „Kann ich RepHresh™ während meiner Periode anwenden?“
  • „Ja, aber es ist nicht zu empfehlen.
  • RepHresh™ kann sich mit dem Menstruationsblut verbinden und Klumpen bilden.
  • Sie können RepHresh™ aber unmittelbar vor dem Einsetzen der Menstruation verwenden, so kann es an der Scheidenhaut haften, bevor der menstruelle Blutfluss beginnt.“ 

Wann ist der günstigste Anwendungszeitpunkt für RepHresh™?

Sie können RepHresh™ jederzeit anwenden. Während der Periode ist es allerdings nicht zu empfehlen.


Ist RepHresh™ geeignet zur Anwendung mit Kondomen?

RepHresh™ beeinträchtigt die Sicherheit von Kondomen nicht. Es kann mit (Naturkautschuk-) Latex, Polyisopren und Polyurethan Kondomen angewendet werden.


Ist es notwendig den Applikator komplett leer zu drücken, um die richtige Dosis anzuwenden?

Die Konstruktion des Applikators garantiert, dass die empfohlene Menge an Gel austreten kann. Bei richtiger Handhabung bleibt nach der Anwendung immer eine Restmenge an Gel im Applikator zurück.

Sprechen Sie bitte bei ersten Anzeichen einer vaginalen Trockenheit mit Ihrem Frauenarzt oder Apotheker.  icon arzt2